Wir sind umgezogen!

Weiterhin in Vellmar, aber jetzt lautet die Adresse:


Holländische Straße 113
34246 Vellmar

Informationen zu Lage und Anfahrt finden Sie hier!

 

Rufen Sie einfach an unter

(0561)  82 53 87

 

Was ist UK?

 

Das Kürzel steht für "Unterstützte Kommunikation".

Die UK bietet Wege der Kommunikation über die reguläre Lautsprache hinaus. Dies können Gebärden,

das Zeigen von Bildkarten oder ein Sprachcomputer sein. Meist werden verschiedene Möglichkeiten

parallel gelehrt. Immer wird zusätzlich auch Lautsprache angeboten.

Das Mädchen oben im Bild gebärdet "Bonbon". Eine Reihe Bildsymbole könnte einen ganzen Satz wiedergeben.

 

Nutzer der UK sind Kinder oder Erwachsene.

 

UK für Kinder:

Bereits sehr früh, noch vor Eintritt in die reguläre Lautsprache, bietet die UK erste Erfolgserlebnisse

beim Kommunizieren. Dadurch wird der Wunsch des Kindes nach Gestaltung seiner Umwelt unterstützt

und gefördert.

Wenn ein Kind mit dem Auslösen einer Taste oder dem Zeigen eines Bildes bewirken kann, das etwas Tolles passiert, bekommt es Lust auf weitere Äußerungen.

 

Zum Beispiel lernen viele Kinder mit Down-Syndrom zunächst eine Kommunikation über Gebärden, bevor sie dadurch auch das Sprechen lernen.

Auch Kinder mit unterschiedlichen Ausprägungen von Autismus können oft über Geräte oder Gebärden leichter kommunizieren als mit der Lautsprache, die von ihnen erwartet wird.

Dadurch wird es ihnen möglich, sich gezielter zu äußern als bisher. Quellen von Frustration und Aggression können reduziert werden.

 

Viele Kinder lernen später trotz unvollständiger Lautsprache die Nutzung hoch komplexer Kommunikationshilfen. Mit diesen Geräten kann man meist auch schreiben, und sie verfügen über eine Sprachausgabe, die den Text oder die Symbolfolgen dem Gesprächspartner vorliest.

 

 

UK für Erwachsene:

Bei erworbenen Störungen des Sprechens kommen vor allem Geräte infrage, die schnelles Schreiben

an einer Tastatur unterstützen. Meist haben sie eine Sprachausgabe, sodass auch das Telefonieren

wieder möglich wird.

 

Im Fall von Aphasie können Geräte hilfreich sein, die Handlungen des Alltags auf Tastendruck wiedergeben. Zum Beispiel gibt es ein Symbol für "Park", und wenn diese Taste gedrückt wird, hört man den Satz:

"Kommst du mit in den Ahnepark"?

 

Hier können Sie sich über UK informieren:

Der Verein für unterstützte Kommunikation ISAAC hat ein Video produziert.

Bitte beachten Sie besonders die Stellungnahme der Mutter eines behinderten Sohnes ab 3:33.

Wenn Sie sich für die Förderung kleiner Kinder interessieren, können Sie ab 6:30 Beispiele sehen.

Ab 17:00 erfahren Sie etwas über den Einsatz von UK bei Erwachsenen mit erworbener Hirnschädigung.

 

Die Homepage des Vereins ist http://isaac-online.de/.

Isaac bietet auch Fortbildungen für Fachpersonal und Angehörige an.

 

Die UK- Firmen RehaVista und Prentke-Romich zeigen auf ihren Seiten Beispiele für gelingende

Kommunikation mit UK.

 

Und natürlich können Sie auch hier in meiner Praxis qualifiziertes Training mit UK bekommen.

Ich habe eine siebenteilige Schulung von ISAAC besucht, Erfahrung mit der Arbeit nach ABA

und mit Babygebärden.

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Logopädische Praxis Botsch